Heavy Metal Musikinstrumente

[ad_1]

Die Anfänge des Heavy Metal und der verwendeten Instrumente lassen sich wohl bis in die Anfänge der E-Gitarre und die Arbeit von Erfindern und Innovatoren wie George Beauchamp (Erfinder der ersten E-Gitarre), Adolph Rickenbacker, Paul Barth . zurückverfolgen , und Les Paul. Ohne ihre Arbeit und die Arbeit und die Beiträge unzähliger anderer Gitarren, die Sie eingesteckt haben, wäre dies nicht Realität und tatsächlich hätte Heavy Metal eine ganz andere Form angenommen, wenn jemals Heavy Metal geschaffen würde.

Beginnend in den frühen 70er Jahren und bis heute hat sich Heavy Metal als eine musikalische Kunstform entwickelt, die sehr laut gespielt wird. Zu den verwendeten Grundinstrumenten gehören Gitarre, Bass, Gesang und Schlagzeug. Es gibt viele verschiedene Variationen der Gitarre, von einer einfachen sechssaitigen bis zu sieben- oder achtsaitigen Gitarren und sogar sehr großen Warr-Gitarren, die bis zu fünfzehn Saiten haben können. Die verwendeten Bassgitarren reichen von 3 bis 6 Saiten und Schlagzeugsets von einer einzelnen Trommel bis hin zu sehr großen und komplexen Kits wie dem von Mark Temperato gespielten, das über 500 Stück umfasst. Aufgrund der Natur des Heavy Metal, seiner Stimmung, Geschwindigkeit und Betonung des Rhythmus, enthalten die meisten Schlagzeuger, die von Schlagzeugern verwendet werden, einen Kontrabass.

Als Metal Fortschritte machte, begannen die für die Gestaltung verantwortlichen Künstler mit verschiedenen Klängen zu experimentieren. Die frühe Verwendung von Keyboards, die im Heavy Metal verwendet wurden, kann sogar auf einige der frühesten Praktiker zurückgeführt werden, die dieses E-Piano-Instrument verwendet haben, um wie eine Vielzahl anderer Instrumente zu klingen, vom Klavier bis zu einem vollen Orchester. Andere frühe Experimente mit Instrumenten, die zur Herstellung von Metal verwendet werden, beinhalten die Entscheidung der Band AC/DC, Dudelsäcke in ihren Song It’s a Long Way to the Top (If You Wanna Rock ’n‘ Roll) aufzunehmen. Dieses Beispiel ist vielleicht das allererste, dass ein so ungewöhnliches Instrument im Heavy Metal verwendet wird und war die Entscheidung von Bandmitglied Bon Scott, der als Kind spielte.

Von diesem Zeitpunkt an akzeptierte die Gemeinschaft von Musikern und Fans immer mehr unterschiedliche, „experimentelle“ Instrumente in ihrer Musik, was schließlich einem Stil wich, der „akzeptierte“ Instrumente im Metal-Black Metal revolutionierte und für immer veränderte. Genauer gesagt, zweiter Welle, norwegischer Black Metal. Mit seinen Wurzeln im Thrash Metal und traditioneller norwegischer Volksmusik begannen Black Metal-Musiker mit allem zu experimentieren, von Akustikgitarren über Tin Whistles, Harfen, traditionellem Schlagzeug, der Drehleier, Dudelsack und so ziemlich jedem Folk-Instrument, das man sich vorstellen kann. Die neu gefundene Freiheit im Black Metal half auch anderen, eingeschränkteren Stilen des Heavy Metal, sich zu verzweigen und mit anderen Instrumenten zu arbeiten.

Seit den frühen 1990er Jahren sind die Instrumente, die zur Herstellung von Heavy Metal gekommen sind, während viele auf einer Basis aus Gitarren, Bass und Schlagzeug basieren, fast unzählig geworden. Es ist nicht mehr ungewöhnlich, eine Band zu hören, die mit dem Klang von Chören, vollen Orchestern, sumerischen Klängen, der Sitar und sogar Banjos experimentiert, um ihre Musik zu ergänzen.

[ad_2]

Source by C Sparks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.